Mit Technik der Zukunft beste Lösungen entwickeln

EBG Ried rüstet das neue innovative Zentrum für Digitalisierung der Firma Fill Maschinenbau in Gurten / Oberösterreich mit Top-Elektrotechnik aus.

Mit einem Investitionsvolumen von rund 10 Millionen Euro errichtet Fill Maschinenbau am Standort Gurten ein Zentrum für Digitalisierung, Forschung und Entwicklung. Baubeginn war im April 2019. In 14 Monaten sollen zwei Bürogebäude mit 1.500 m² und drei Produktionshallen fertiggestellt sein. Neben den Schwerpunkten der Software und Maschinenentwicklung wird in der Fill Future Zone auch eine eigene Academy für Kunden entstehen. Durch die Firmenerweiterung schafft Fill 150 neue Arbeitsplätze. Die FILL FUTURE ZONE wird ein High-Tech-Zentrum, in dem Digitalisierung, Softwareentwicklung und mechanische Entwicklung vorangetrieben werden.

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie, in der Gießereitechnik, in der Holzbandsägetechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarkt- und Innovationsführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet und rund 850 MitarbeiterInnen beschäftigt. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro. (Textauszüge von Fill Homepage).

Zufriedenheit schafft starke Verbindungen
Nachdem EBG Ried in der Vergangenheit schon einige Technikprojekte erfolgreich für Fill realisieren konnte, konnten wir auch den  Auftrag für die Ausführung der gesamten elektrotechnischen Gebäudeanlagen für den Zubau „Center for Digitalisation“ als Eingang verbuchen. Über eine umfassende 3D Planung und kompetenter Projektabwicklung (Projektleitung Klaus Gurtner und Montageleitung Paul Pumberger) werden wir gemeinsam mit unserem Auftraggeber ein Zentrum schaffen, indem kreative Ideen und intelligente Innovationen zu zukunftsorientierte Lösungen werden.

Foto: c) Fill Maschinenbau